1909 - 2009 Football is coming home!

100 Jahre Stendaler Fussball

1909/1910 die erste Männermannschaft von Viktoria 09 Stendal

1909/1910 die erste Männermannschaft von Viktoria 09 Stendal

Seit Generationen pilgern fußballbegeisterte Altmärker zu Ihrem wochenendlichen Wallfahrtsort, dem Stendaler „Hölzchen“.

In den letzten fünf Jahrzehnten des 20. Jahrhunderts hieß das „Stadion am Hölzchen“ offiziell (auch) „Wilhelm-Helfers-Kampfbahn“; Leidenschaft und Kampf waren Tugenden der legendären Lok-Fußballer (www.1fc-lok-stendal.de).

Das Stendaler Stadion ist einer der ältesten Fußballplätze – am gleichen Ort – in Deutschland.

Seit dem Jahre 1909 wird hier Fußball gespielt; zum guten Ton der altmärkischen Fußballgemeinde gehörte jahrzehntelang, sich nicht nur für Fußball zu interessieren, sondern diesen auch aktiv zu unterstützen.

Fußball konnte sich so auf lange Sicht entwickeln; Leistungsträger und Fußballtalente kamen fast ausschließlich aus der Region.

Höherklassigen Fußball gab es nach 1945; jahrzehntelang spielte man in der 1. bzw. 2. (ostdeutschen) Liga.

Dies hatte unter anderem zur Folge, dass das Stendaler Fußball(fach)publikum durch (zur damaligen Zeit) erstklassigen Fußball verwöhnt wurde, die Erwartungshaltung stets hoch war und man guten, erfolgreichen Fußball als Normalzustand ansah.

Die glorreichen Zeiten liegen in der Vergangenheit, im alten Jahrhundert.

Heute spielt unser Traditionsverein, mit Unterstützung einiger brasilianischer Fußballspieler (obrigado para o seu apóia; todo bom e mais éxito em seu longe !) in der 6. Liga (Verbandsliga Sachsen-Anhalt), hat leidgeprüfte aber treue Fans (www: Lok Stendal-Fanpage / Lok Stendal Homepage), einen hochkarätig besetzten Vorstand, ein modernes / zweitligataugliches Stadion und jede Menge Optimismus.

Vor dem Hintergrund unseres hundertjährigen Jubiläums wird nachfolgend das Stendaler Fußballbuch (komplett) online gestellt.

Im Buchhandel ist dieses Buch (in der zweiten Auflage vergriffen) nicht mehr erhältlich.

Im Anschluss an die Buchveröffentlichung finden Sie eine Fotogalerie und einige Stendaler Fußballprogramme (einige wenige können geöffnet werden, sind also komplett lesbar).

Bei den in der Fotogalerie gezeigten Bildern handelt es sich um Fotos, welche zum Redaktionsschluss des Fußballbuches noch nicht vorlagen und daher bislang nicht veröffentlicht wurden.

Die historischen Fußballfotos wurden uns von Zeitzeugen zur Verfügung gestellt; besten Dank an dieser Stelle.

Angenehme Lektüre des Lok-Fußballbuches aus dem Jahre 2003 !

Zunächst die Verlagsankündigung aus dem Jahre 2003:

VERLAGSANKÜNDIGUNG

War Heinz zur Hose Schneidermeister, Textilfabrikant oder ein Stendaler Erstligaspieler ?

Warum pilgerten Hunderte junge Frauen ins Stadion, obgleich sie sich gar nicht für Fußball interessierten ?

Ein Rugby-Spiel in East-Germany im Jahre 1952 ?

Was geschah am 30. April 1966 in Bautzen ?

Warum wurde ein Stendaler Fußballanhänger von der russischen Militärpolizei verhaftet ?

Fragen über Fragen …

Antworten bietet das im ROLAND-VERLAG erschienene Buch über die „underdogs“ aus der Altmark.

– Die kleinen „Wunder“ vom Hölzchen –

Ein interessantes Buch über fünf Jahrzehnte Stendaler Lok-Fußball; kometenhafter Aufstieg Ender der 40er Jahre, jahrelange Zugehörigkeit zur 1. Liga, Pokalfinale 1966, DFB-Viertelfinale 1995, Insolvenz, Zwangsabstieg, u.v.a.m.

Spielberichte- Kommentare – Kolumnen – Interviews und fast 150 Fotos !

Die Geschichte eines kleinen Fußballvereins aus der Altmark steht stellvertretend für mehrere Fußballer-Generationen im Osten Deutschlands.

Die kleinen „Wunder“ vom Hölzchen

Laden Sie das Fußballbuch herunter – 185 MB

1947/1948 die Fußballmannschaft von Stendal-Nord

1947/1948 die Fußballmannschaft von Stendal-Nord

1948/1949  die Elf von Eintracht Stendal

1948/1949 die Elf von Eintracht Stendal

Oberligapunktspiel 1950 im Hölzchen - Eintracht Stendal gegen Dessau 05

Oberligapunktspiel 1950 im Hölzchen - Eintracht Stendal gegen Dessau 05

1950  Punktspiel - Stendal gegen Thale zur Begrüßung

1950 Punktspiel - Stendal gegen Thale zur Begrüßung

: 1966 Pokalendspiel Chemie Leipzig gegen Lok Stendal in Bautzen

: 1966 Pokalendspiel Chemie Leipzig gegen Lok Stendal in Bautzen

1987 - Wiederaufstieg in die zweite Liga

1987 - Wiederaufstieg in die zweite Liga

Presskonferenz nach dem Testspiel Lok Stendal gegen Schalke 04

Presskonferenz nach dem Testspiel Lok Stendal gegen Schalke 04

Henry Berg (1999): Leidenschaft und Kampf

Henry Berg (1999): Leidenschaft und Kampf